Österreich

Kleinarl Hotels: Erleben Sie eine wunderschöne Zeit!

Posted on

Urlaub muss nicht teuer sein. Speziell ist aktuell der Urlaub in der nähe wieder stark in Mode gekommen. Hier hat man die Möglichkeit mit nur einer kurzen Wegstrecke spannende und entspannte Tage zu erleben. In Österreich lädt der Ferienort Kleinarl mit seiner wunderschönen Natur in der Umgebung zum Erholen ein. Die Kleinarl Hotels sind in den günstigen und mittleren Preislagen in einer ansprechenden Auswahl buchbar. Bei den Kleinarl Hotels handelt es sich um kleinere Stadthotels die meistens von Familien geführt werden. Hierbei wird auf den persönlichen Kontakt zum Gast und natürlich auf eine besonders schöne Urlaubsstimmung Wert gelegt. kleinarl_hotels

Familiäre Unterkunft bei den Kleinarl Hotels

Wer keine Lust auf teure Unterkünfte und übermäßigen Luxus hat, der ist bei den Kleinarl Hotels genau richtig. Denn hier schaffen die Inhaber eine Atmosphäre die zum Wohlfühlen genau richtig ist. Helle und gemütliche Zimmer laden zum Verweilen ein. Die meisten Zimmer sind mit Bad und Dusche ausgestattet. Einige der Zimmer haben darüber hinaus noch eine Badewanne. Ganz nach Herzenslust kann man sich darin erholen und vom Alltag etwas Abstand gewinnen. Besonders schick sind die Suiten der Kleinarl Hotels. Hier wird auf das bischen mehr an Luxus Wert gelegt. Diese Zimmer sind dann so ausgestattet, als würde man in einer großen Hotelanlage Urlaub machen.

Exzellente Speisen bei den Kleinarl Hotels

Wer gut und gerne speisen möchte, der ist bei den Hotels in Kleinarl genau richtig. Nahezu jedes der Hotels verfügt über ein Hotelrestaurant. Sie bieten alle die Möglichkeit, ein Frühstück oder auch die Halb- bzw. Vollpension in den Reisekomfort mit einzuschließen. Wer bei den Kleinarl Hotels viel in der Natur unterwegs ist, muss sich abends nicht mehr lange damit beschäftigen, wo es etwas zu essen gibt. Die Köche der Kleinarl Hotels haben ihr Handwerk im Griff. Die Hoteliers bieten die Speisen zu überschaubaren Preisen an. So macht es einfach Spaß, im Urlaub auch schlemmen und genießen zu können.

Umgebung der Kleinarl Hotels erkunden

Der Hauptgrund für einen Urlaub in Kleinarl ist sicherlich die Natur. Die grüne Landschaft um den Ferienort herum ist ideal für eine Wandertour. Nach dem ausgiebigen Frühstück in den Kleinarl Hotels geht es los in die Berge. Durch angenehm kühle Wälder und grünen Wiesen geht es hinauf um die Aussicht zu genießen. Leichtere Touren führen in flache Gebiete. Für jeden Schwierigkeitsgrad ist hier etwas dabei. Die Hoteliers halten Wanderführer bereit die ausgiebig Auskunft über die Möglichkeiten geben. Bei den Kleinarl Hotels macht Urlaub einfach Spaß, da kommt man gerne wieder hin.

 

Freizeit/Österreich/Reisen/Urlaub

Typisches Chalet in Österreich ist facettenreich

Posted on

chalet oesterreichEin typisches Chalet in Österreich ist das Landhaus, das klassisch aus Holz gefertigt wurde oder wenigstens eine Holzverschalung aufweist. Komplett typisch für ein Chalet in Österreich ist das steile Satteldach, was einen Dachüberstand hat. Damit man Bausünden in den touristisch Beeinflussten regionen zu vermeiden, kommt es vor, dass manche Kommunen Verordnungen verlassen hinsichtlich des Aussehens der Gebäude verfassen. Also können in machen Gebäuden neue Häuser alleinig dann gebaut werden, wenn sie den Regelungen eines Chalets entsprechen. Damit wird verhindert, dass durch große Hotels das Bild des Ortes verhunzt wird.

Chalet als Urlaubsziel in Österreich für Touristen aus aller Welt

Chalets in Österreich sind ein attraktives Urlaubsdomizil. Die externe Erscheinung ist stets ein historisches Bauernhaus in Gestalt eines Chalets. Hinter der Wände verbergen sich jedoch verschieden luxuriös ausgestattete Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Gerade bei Gästen, welche nicht besonders aus einer ländlich geprägten Umgebung herkommen, kann der Reiz darin liegen, einmal in einem Chalet einen Urlaub zu verleben. Mitunter exklusiv ausgestattete Chalets befinden sich in den attraktivsten Regionen Österreichs. Unabhängig hiervon, ob es sich um einen romantischen Urlaub, einen Ski-Urlaub beziehungsweise einen Familienurlaub handelt, ist der Urlaub in einem Chalet in Österreich etwas ganz ausgewöhnliches. Häufig verfügen die Chalets über ein reichhaltiges Platzangebot. Wer bei der Planung des Urlaubs in einem Chalets mit Freunden oder der gesamten Familienbande ein bisschen Geld einsparen möchte, sollte sich verschiedene Angebote einholen, die potentielle Anzahl der Personen beachten und auf Qualitätsstandards achten, die seitens verschiedenen Chalet-Verbänden vergeben werden. Ebenfalls muss nicht sofort von der äußeren Erscheinungsbild eines Chalets auf das Innere geschlossen werden, denn dort existieren eine Menge Unterschiede: von einfach, bescheiden ausgestatteten Chalets bis hin zum Luxus-Chalet lässt sich bei einem der Wahl des Chalet in Österreich nahezu alles entdecken.

Was ist ein Chalet genau?

Unter einem Chalet in Österreich wird allgemein ein Landhaus begriffen. Der Begriff findet hauptsächlich in Österreich und in der Schweiz zur Benennung bestimmter Landhäuser Anwendung. Eigentlich stammt der Begriff des Chalets aus dem französischsprachigen Teil der Schweiz. Ursprünglich bedeutete Chalet so viel wie „Sennhütte“. Mittlerweile werden im aktuellen Sprachgebrauch ebenfalls Ferienwohnungen bzw. Ferienhäuser auf diese Weise bezeichnet.

Chalet in Österreich und anderen Alpenregionen

In den Gebieten Bayern, Schweiz und Österreich ist es in ländlichen Regionen, die in den Bergen liegen, normal, dass das Bild der Ortschaften überwiegend seitens Chalets geprägt wird. Im Folgenden gehen wir auf die Tatsache ein, um was es sich bei einem Chalet handelt, welche Merkmale das typisches Chalet in Österreich aufweist, und warum es sehr wohl attraktiv sein mag, einen Urlaub in einem Chalet zu verleben.

Österreich/Reisen/Urlaub

Almdorf – ein Urlaubsparadies, wie es im Buche steht

Posted on

almdorfDie Urlaubsplanungen sind in vollem Gange. Das Schwierigste daran ist, einen Ort zu finden, wo sich alle Familienmitglieder geborgen und wohlfühlen. Darüber hinaus soll der Urlaubsort alle Interessen der Familienmitglieder beinhalten. Genau aus diesem Grund wurde in Österreich in mühevoller Kleinarbeit das Almdorf aus dem Boden gestampft. Das Almdorf ist natürlich kein Dorf in eigentlichem Sinne. Diese Umgebung wird so bezeichnet, weil der Urlauber  alles findet, was sein Herz begehrt.

Almdorf – eine Anlage, wo kein Wunsch offen bleibt

Das Almdorf bietet Ihnen Unterkünfte an, wo spielend zwei – elf Personen Platz haben. Für Sie bedeutet, dass, das Sie nicht nur einige Urlaubstage dort verbringen können. Durch die große Kapazität der Personenzahl kann im Almdorf auch eine kleine Hochzeit oder ein Junggesellenabend gefeiert werden. Selbstverständlich kommen auch frisch vermählte Paare auf Ihre Kosten. Das liegt zu einen daran, weil die Umgebung vom Almdorf viele Ecken zum Entspannen und Relaxen bereithält, aber auch, weil Sie das Frühstück, bis ans Bett bekommen können. Darüber hinaus lassen die Einrichtungen der Ferienwohnungen und Häuser keinen Wunsch offen. Das heißt, es stehen genügend Schlafmöglichkeiten, eine moderne Kücheneinrichtung, ein großer Wellnessbereich und hochwertige Bäder zur Verfügung. Für Urlauber, die nicht gänzlich auf Ihre Arbeit verzichten möchten, steht des Weiteren eine kostenlose Internetverbindung zur Verfügung. Außerdem wird Ihnen eine Grill- und Gartennutzung oder Kabel-TV geboten.

Almdorf – zahlreiche Aktivitäten – inklusive

Da Urlaub für viele nicht nur Entspannen bedeutet, bietet das Almdorf zahlreiche Freizeitaktivitäten an. Dazu zählt beispielsweise im Winter das Skifahren und im Sommer die Rafting- oder Caving-Touren. Für Anfänger steht eine Skischule bereit. Hinzu kommt, dass die Berge Sie dazu einladen, auf Ihrer Spitze zu begrüßen. Weil solche Touren und Unternehmungen anstrengend sind, besteht die Möglichkeit, dass Sie sich bei einer Massage oder einem Gang in der Biokräutersauna erholen. Um welche Massage es sich dabei handeln soll, entscheiden Sie selbst. Angeboten werden Aromamassagen, Fußreflexzonen- oder Teilmassagen. Selbst auf eine Shiatsubehandlung müssen Sie nicht verzichten. Damit die Anwendungen die volle Wirkung entfachen können, können Sie eine intensive Beratung in Anspruch nehmen. Somit findet jeder Urlauber im hauseigenen Adventurecenter bestimmt eine Aktivität, die genau auf ihn abgestimmt ist. Besonders schön ist, dass das Almdorf einen großen Schwimmteich zur Verfügung stellt. So können Sie sich gleich hinter dem Haus in die Fluten stürzen.

Kontaktaufnahme – zum Almdorf, ein Kinderspiel

Damit Sie die passende Unterkunft finden, können Sie zu jeder Zeit mit dem Personal vom Almdorf Kontakt aufnehmen. Dabei stehen Ihnen gleich mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Entweder Sie schreiben eine E-Mail um eventuelle Sonderwünsche im Vorfeld abzuklären oder Sie buchen direkt auf der Internetseite. Benötigen Sie sofort eine Auskunft, stehen Ihnen die Mitarbeiter auch am Telefon Rede und Antwort.

 

Urlaub

Willkommen in St. Johann in Pongau

Posted on

Sie wollen Urlaub im schönen Salzburger Land machen? Einer der schönsten Orte dort ist St. Johann in Pongau. Diesen Ort finden sie rund 50 km von Salzburg entfernt, im Salzbachtal, und zwar taleinwärts etwas südlich von Bischofshofen gelegen, genauer gesagt zwischen den Salzburger Schiferalpen und den Rädstädter Tauern sowie den Ausläufern der Hohen Tauern. Der Ort hat rund 10.900 Einwohner, wobei im Hauptort rund 4.700 Menschen leben. Damit ist der Ort in der Region der einwohnerstärkste Ort. Die meisten leben vom Tourismus. Das bedeutet, dass Sie in St. Johann in Pongau auf eine gut ausgebaute Infrastruktur stoßen. Der Ferienort befindet sich auch in unmittelbarer Nähe zum bekannten Orten wie Wagrain und Großarl sowie Sankt Veit im Pongau. St. Johann in Pongau liegt nicht nur romantisch eingebettet zwischen den regionalen Bergketten, sondern auch direkt an der Salzach. Das Zentrum der Stadt erstreckt sich rechts des Flusses. Ringsherum finden Sie viele zerstreut liegende Häuser.
stjohannimpongau

Sehenswürdigkeiten im und ums Ort herum

Der Hauptort mit seinen rund 4.700 Einwohnern umfasst rund 700 Gebäude. Im Zentrum von St. Johann in Pongau befinden sich die Dekanatspfarrkirche, die Annakapelle und eine Friedenskirche. Die Adelsberger Promenade gehört ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten von St. Johann in Pongau.
Im Umkreis befinden sich auch die ehemaligen Lackenfeldern um das Schulzentrum sowie die Mehrlgasse-Färbergasse. Im Bereich der alten Vorstadt befinden sich die Vormarktbrücke und der Salzachweg sowie die Wagreinache. Ein Sportplatz und die Krobatinkaserne zählen ebenso zu den Sehenswürdigkeiten von St. Johann in Pongau. Vor Ort befinden sich auch viele wichtige infrastrukturelle Einrichtungen, wie der Amtstierarzt, das Finanzamt und das Bezirksgericht sowie das Bezirkspolizeikommando. Der Ort verfügt auch über mehrere Bildungseinrichtungen, wie mehrere Kindergärten, zwei Volksschulen, ein Sonderpädagogisches Zentrum, wie auch ein Gymnasium und eine Mittelschule und eine Handelsakademie, ebenso wie eine Polytechnische Schule und eine Landesberufsschule sowie das Elisabethinum.

Tourismusgebiet

In Bezug auf den Tourismus profitiert St. Johann im Pongau von der hervorragenden alpinen Lage des Ortes. Im Winter steht vor allem der Stadtteil Alpendorf im Blickpunkt. Dieser Ort ist ein wichtiges Fremdenverkehrszentrum, das über eine Vielzahl von Hotels verfügt und einen eigenen Gondelbetrieb hat. Den Sesselbahnbetrieb können Sie direkt vom Ort aus nutzen. Die Sesselbahn führt direkt hinauf zum Hahnbaum. Die Pisten sind dort im Winter sehr gut präpariert und bieten eine herrliche Abfahrt. Im Sommer locken Bergtouren bzw. Wanderungen zahlreiche Touristen nach St. Johann im Pongau. In der Nähe befinden sich auch ein Schwimmbad und ein Badesee, die im Sommer regen Zuspruch erfahren. Der Erlebnispark Geisterberg befindet sich direkt am 1787 m hohen Gernkogel. Der Erlebnisparkkann über eine Gondelbahn bzw. den Geisterzug erreicht werden.