Willkommen in St. Johann in Pongau

Sie wollen Urlaub im schönen Salzburger Land machen? Einer der schönsten Orte dort ist St. Johann in Pongau. Diesen Ort finden sie rund 50 km von Salzburg entfernt, im Salzbachtal, und zwar taleinwärts etwas südlich von Bischofshofen gelegen, genauer gesagt zwischen den Salzburger Schiferalpen und den Rädstädter Tauern sowie den Ausläufern der Hohen Tauern. Der Ort hat rund 10.900 Einwohner, wobei im Hauptort rund 4.700 Menschen leben. Damit ist der Ort in der Region der einwohnerstärkste Ort. Die meisten leben vom Tourismus. Das bedeutet, dass Sie in St. Johann in Pongau auf eine gut ausgebaute Infrastruktur stoßen. Der Ferienort befindet sich auch in unmittelbarer Nähe zum bekannten Orten wie Wagrain und Großarl sowie Sankt Veit im Pongau. St. Johann in Pongau liegt nicht nur romantisch eingebettet zwischen den regionalen Bergketten, sondern auch direkt an der Salzach. Das Zentrum der Stadt erstreckt sich rechts des Flusses. Ringsherum finden Sie viele zerstreut liegende Häuser.
stjohannimpongau

Sehenswürdigkeiten im und ums Ort herum

Der Hauptort mit seinen rund 4.700 Einwohnern umfasst rund 700 Gebäude. Im Zentrum von St. Johann in Pongau befinden sich die Dekanatspfarrkirche, die Annakapelle und eine Friedenskirche. Die Adelsberger Promenade gehört ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten von St. Johann in Pongau.
Im Umkreis befinden sich auch die ehemaligen Lackenfeldern um das Schulzentrum sowie die Mehrlgasse-Färbergasse. Im Bereich der alten Vorstadt befinden sich die Vormarktbrücke und der Salzachweg sowie die Wagreinache. Ein Sportplatz und die Krobatinkaserne zählen ebenso zu den Sehenswürdigkeiten von St. Johann in Pongau. Vor Ort befinden sich auch viele wichtige infrastrukturelle Einrichtungen, wie der Amtstierarzt, das Finanzamt und das Bezirksgericht sowie das Bezirkspolizeikommando. Der Ort verfügt auch über mehrere Bildungseinrichtungen, wie mehrere Kindergärten, zwei Volksschulen, ein Sonderpädagogisches Zentrum, wie auch ein Gymnasium und eine Mittelschule und eine Handelsakademie, ebenso wie eine Polytechnische Schule und eine Landesberufsschule sowie das Elisabethinum.

Tourismusgebiet

In Bezug auf den Tourismus profitiert St. Johann im Pongau von der hervorragenden alpinen Lage des Ortes. Im Winter steht vor allem der Stadtteil Alpendorf im Blickpunkt. Dieser Ort ist ein wichtiges Fremdenverkehrszentrum, das über eine Vielzahl von Hotels verfügt und einen eigenen Gondelbetrieb hat. Den Sesselbahnbetrieb können Sie direkt vom Ort aus nutzen. Die Sesselbahn führt direkt hinauf zum Hahnbaum. Die Pisten sind dort im Winter sehr gut präpariert und bieten eine herrliche Abfahrt. Im Sommer locken Bergtouren bzw. Wanderungen zahlreiche Touristen nach St. Johann im Pongau. In der Nähe befinden sich auch ein Schwimmbad und ein Badesee, die im Sommer regen Zuspruch erfahren. Der Erlebnispark Geisterberg befindet sich direkt am 1787 m hohen Gernkogel. Der Erlebnisparkkann über eine Gondelbahn bzw. den Geisterzug erreicht werden.